Phone/Fax : 0331 5813679 · Oeffnungszeiten : Mo bis Fr 13.00 - 19.00 Uhr & Sa 11 - 16 Uhr
VERANSTALTUNGEN *

# Buchvorstellung

Freitag, 23. September 2016 um 19.00 Uhr

Migrantenstadl
mit Tunay Önder & Imad Mustafa

"Migrantenstadl", bietet denjenigen ein Forum, die sonst keines haben: Mehrheimischen, Migrant_innen und anderen Marginalisierten. Es ist eine Collage aus provokanten Kommentaren, ehrlichen Reflexionen, politischer Lyrik und Dada: von Palästina über Deutschland bis in den Kaukasus mischt das "Migrantenstadl" Politik, Kultur und Migration. Die Schauspielerin und Autorin Tunay Önder stellt die Texte begleitet von Musik und Filmausschnitten vor, in einer Mischung aus spoken word performance und Lesung.

Den Blog, aus dem heraus das Buch entstanden ist, findet ihr hier


Der Eintritt ist frei!


# AUSSTELLUNG

14. Juli bis 14. Oktober 2016

Drucke und Plastiken

aus den Kursen der Kunstschule Potsdam


* Der Eintritt für die Veranstaltungen ist frei.


* Unsere Veranstaltungen werden unter Anderem gefördert durch


REGELMÄßIGE TREFFEN


Der Lesekreis

Ihr habt Interesse philosophische, soziologische, politische, literarische oder andere gesellschaftsrelevante Themen anhand von Texten zu bearbeiten und mit anderen zu diskutieren?
Dann kommt zum Lesekreis!
Wir informieren uns anhand von selbst ausgesuchten texten über themen wie z.b.: Warenproduktion und – verteilung, Arbeit, Nationalismus, Sexismus, Gender, Antisemitismus, Rassismus, Bildung, Atomkraft, internationale Konflikte... - oder was Du dir wünscht - und diskutieren anschließend über das gelesene. Wir würden uns sehr über deine Teilnahme freuen!

Kontakt: lesekreispotsdam@gmx.de


der lateinamerikaarbeitskreis tierra unida


trifft sich jeden donnerstag um 20 uhr


Die Räumlichkeiten des Buchladen Sputnik stehen Gruppen oder Einzelpersonen für Veranstaltungen zur Verfügung. Dazu sollte eine Anfrage an den Sputnik erfolgen und wir entscheiden dann kollektiv, wie wir mit der jeweiligen Anfrage verfahren.

Im Vorfeld bitten wir euch zu bedenken, dass nur eine begrenzte Anzahl an Sitzmöglichkeiten zur Verfügung steht, im Buchladen nicht geraucht werden darf, ihr die meiste Technik selber mitbringen, sowie selber Werbung machen müsst.


Links · Kontakt · Archiv